Zurück zur Übersicht

Noch ein Twilling

Plattdeutscher Schwank in drei Akten

Erstauflage: 2001

Personen:

Fritz Broermann, Bankdirektor,
Lena Broermann, seine Frau,
Else Broermann, ihre Tochter,
Gila Broermann, Zwillingsschwester,
Gustav Möller, Freund und Tennispartner von Fritz,
Ralf Möller, sein Sohn und Freund von Else,
Stella Zwilling, Urlauberin,
Susi, ihre Tochter,
Dr. Cornelius Kurt, Psychologe,
Ein Notarzt und ein Helfer.

Inhalt:

Bankdirektor Fritz Broermann ist ein angesehener Mann im Dorf. Zusammen mit seiner Familie pflegt er einen bescheidenen, unauffälligen Lebensstil! In seiner Freizeit widmet er sich zusammen mit seinem Partner Gustav Möller dem Tennissport. Das Glück wirkt vollkommen, zumal auch Zwillingstochter Else in Ralf Möller die Liebe ihres jungen Lebens gefunden zu haben scheint, bis die Urlauberin Stella Zwilling nebst Tochter Susi aufkreuzt.

Nun allerdings überschlagen sich die Ereignisse! Die Vergangenheit holt den biederen Bankdirektor wieder ein. Eine komische Szene jagt die andere, zu der der Psychologe Dr. Cornelius Kurt durch seine Liebesanwandlungen maßgeblich beiträgt. Eifersucht und Verwechslungen sind an der Tagesordnung. Wie nun alles ausgeht?, nun, das wird hier nicht verraten!

Bühnenbild:

Das Geschehen spielt sich auf der Terrasse der Broermanns ab. Im Hintergrund das Haus, seitlich die Gartenanlagen mit Zuwegungen. Das Stück lässt sich auch hervorragend auf Freilichtbühnen aufführen!


Zurück zur Übersicht