Zurück zur Übersicht

De wilde Lisa

Plattdeutscher Schwank in drei Akten

Erstausgabe: 2002

Personen:

Hinnerk Lameyer, Geschäftsmann,
Hille, seine Frau,
Lisa, ihre Tochter,
Auguste, Haushälterin,
Gustav Kleinschmidt, Nachbar,
Markus, sein Sohn,
Trude Vollborn, Eheberaterin,
Eusebius Münzberger, Steuerprüfer.


Inhalt:

Post vom Finanzamt! Bei Kaufmann Hinnerk Lameyer hat sich ein Steuerprüfer angesagt. Nichts Schlimmes an sich, wenn da nicht vor geraumer Zeit eine mit dem Gesetz nicht zu vereinbarte Sache gelaufen wäre. Hinnerks Frau Hille kann sich die Nervosität ihres Mannes nicht erklären und gerät mit ihm nun des Öfteren aneinander.

Tochter Lisa jedoch interessiert dies alles nicht. Sie hat sich derweil in Markus, den Sohn des Nachbarn Gustav Kleinschmidt, verguckt, was wiederum der Haushälterin Auguste überhaupt nicht in den Kram passt. Sie brütet einen raffinierten Plan aus, um die beiden auseinander zu bringen. Ganz verrückt wird die Geschichte dann, als Eheberaterin Trude Vollborn aufkreuzt. Die Frau stiftet allerhand Verwirrung im Hause Lameyer, so dass Verwechslungen und Irrungen die Lachmuskeln der Theaterbesucher strapazieren.

Ein Stück also, dass sehr kurzweilig ist und voller Humor steckt! Die verschiedenartig geprägten Spielertypen geben dieser Story die richtige Würze!

Anmerkung: Bei Freilichtaufführungen kann die Geschichte auch nach draußen (Terrasse) verlegt werden!

Bühnenbild:

Gemütliches Wohnzimmer, der heutigen Zeit entsprechend. Gestaltung ist dem jeweiligen Spielleiter überlassen.


Zurück zur Übersicht