Zurück zur Übersicht

Missgunst, Stried und lüttke Brötchen

Plattdeutscher Zweiakter

Erstausgabe: 2009

Personen:

August Macke, Bäckermeister,
Anne, seine Frau,
Leo, Auszubildender,
Leonie, Auszubildende,
Frau Scherzinski, Nachbarin, Russlanddeutsche,
Lothar Gernot, ein Beamter vom Gesundheitsamt,
Katharina Geldhai, Frau eines Finanzbeamten, sehr unsympathisch.

Inhalt:

Die Bäckerei Macke ist bekannt für ihre guten Backwaren, speziell für ihre Brötchen. Wie aber so oft im Leben, sind Neider nicht weit. Die Frau des Finanzbeamten Katharina Geldhai gönnt den Mackes nicht das Schwarze unter den Fingenägeln und inszeniert eine Hasskampagne der Verleumdung, wobei sie eine Russlanddeutsche für ihre Zwecke benutzt. Als sich das Gesundheitsamt bei den Mackes meldet, fliegt die Kampagne auf.

Bühnenbild:

1.Akt: Backstube mit einem langen Tisch und angedeutetem Ofen und sonstigen dazugehörigen Utensilien.
2.Akt: Außenhof mit Gartengarnitur.


Zurück zur Übersicht